Am Abend des 12.05.2018 wurden alle Feuerwehren der Gemeinde Petersberg nach Margretenhaun alarmiert. Vorausgegangen war eine Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes, der für den 13.05.2018 erneut schwere Unwetter mit bis zu 60L/m2 ankündigte. Nachdem besonders der Ortsteil Margretenhaun in den vergangenen Wochen bereits zwei Mal von schweren Unwettern mit Überflutungen heimgesucht wurde, bot die Feuerwehr der Gemeinde Petersberg Bürgern die Möglichkeit, im Vorfeld ihre Häuser und Wohnungen durch Sandsäcke zu schützen. Alle Feuerwehren der Gemeinde sowie das THW waren vor Ort und positionierten nach Rücksprache mit den vormals betroffenen Bürgern Sandsäcke an exponierten Stellen in/an deren Wohnhäusern.

Bericht von Petersberg Aktuell