Am 31.07.2018 um 15:06 Uhr wurde die Feuerwehr Margretenhaun auf die A7 zu einem LKW-Brand alarmiert. Mehrere Feuerwehren waren zu diesem Zeitpunkt bereits an der Einsatzstelle. Bei Eintreffen der Feuerwehr Margretenhaun hatte sich der Brand bereits auf angrenzendes Gras und Gestrüpp mit naher Bewaldung ausgebreitet und erste Maßnahmen waren eingeleitet. Die Feuerwehr Margretenhaun übernahm die Brandbekämpfung sowie Nachlöscharbeiten in diesem Bereich. Eingesetzt wurde das "Waldbrandset" der Feuerwehr Margretenhaun, bestehend aus D-Hohlstrahlrohren, welches eine hohe Flexibilität und Bewegungsfreiheit bietet. Zu erwähnen ist, dass zum Zeitpunkt der Alarmierung unserer Feuerwehr eine vorbildliche Rettungsgasse gebildet war. Unsere Einsatzfahrzeuge konnten den gesamten Rückstau passieren, ohne das dieser an auch nur einer einzigen Stelle blockiert gewesen wäre. Vielen Dank für das vorbildliche Handeln!

 

Bericht von osthessen-news

Bericht der Fuldaer Zeitung