Einsätze

Am 08.12.2021 um 14:49 Uhr wurde unsere Feuerwehr, gemeinsam mit der Feuerwehr Petersberg Haunedorf zu einer Ölspur im Ortsteil Böckels alarmiert. Die weitere Erkundung ergab, dass sich die Ölspur nicht nur innerhalb der Ortslage befand, sondern sich über die B458 bis Petersberg erstreckte. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden von den Feuerwehren gebunden/beseitigt.

Am 02.12.2021 um 07:45 Uhr wurde unsere Feuerwehr zu einer eingelaufenen Brandmeldeanlage nach Petersberg alarmiert.

Am 11.11.2021 wurde auf Grund von akutem Handlungsbedarf die ursprünglich für den 01.12.2021 geplante Kampfmittelentschärfung am Rauschenberg sowie eine damit verbundene Evakuierung von Straßenzügen im Gefahrenradius notwendig. Die Feuerwehr Petersberg-Margretenhaun wurde mit Führungskräften im Stab der Technischen Einsatzleitung der Feuerwehr Petersberg sowie mit Personal, Fahrzeugen und Material bei der Evakuierung und der Durchführung der Sprengung tätig. 

 

Bericht der "Hessenschau"

Bericht von "Petersberg Aktuell"

Bericht der "Fuldaer Zeitung"

Bericht von "Osthessen News"

Am Morgen des 11.11.2021 kam es bundesweit zu Ausfällen des Notrufs. Auch der Landkreis Fulda war betroffen, woraufhin die Feuerwehrhäuser mit Personal als Ansprechpartner für die Bevölkerung besetzt wurden. Nach kurzer Zeit konnte die Störung behoben werden.

Um 15:04 Uhr wurde unsere Feuerwehr zu einer eingelaufenen Brandmeldeanlage nach Petersberg in das Industriegebiet alarmiert.

Um 16:33 Uhr wurde unsere Feuerwehr gemeinsam mit der Feuerwehr Petersberg-Haunedorf unter dem Stichwort "F1 Unklare Rauchentwicklung" nach Almendorf alarmiert. Auf einem Feld brannte Gras und Gestrüpp. Der Einsatz war nach kurzer Zeit beendet.

Am 04.07.2021 um 21:10 Uhr ereignete sich auf der L3174 vor dem Ortseingang Margretenhaun ein Verkehrsunfall. Die Feuerwehren Petersberg-Margretenhaun und Petersberg-Haunedorf sicherten die Einsatzstelle und betreuten die Fahrzeuginsassen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

  

Am 04.07.2021 um 20:18 Uhr wurde unsere Feuerwehr zu einer Ölspur alarmiert, die sich von Horwieden durch den Ortsbereich Margretenhaun bis nach Armenhof erstreckte. Unterstützt wurden wir hierbei von den Feuerwehren Petersberg-Haunedorf und Dipperz-Armenhof, Polizei und Straßenmeisterei waren ebenfalls vor Ort.

 

 

Am 24.06.2021 um 08:04 Uhr wurde unsere Feuerwehr gemeinsam mit der Feuerwehr Petersberg-Haunedorf und dem Rettungsdienst zu einer Türöffnung in Margretenhaun alarmiert.

Am 20.06.2021 um 05:33 Uhr wurde unsere Feuerwehr zu einer eingelaufenen Brandmeldeanlage nach Petersberg alarmiert.

Nach heftigem Starkregen am 05.06.2021 wurde die gesamte Feuerwehr der Gemeinde Petersberg zu über 65 nahezu zeitgleichen Einsätzen alarmiert. Die Koordination erfolgte hierbei eigenständig durch die Feuerwehr Petersberg. Die Feuerwehr Petersberg-Margretenhaun bearbeitete in Petersberg neun Einsatzstellen und übernahm zusätzlich die Sicherstellung des Grundschutzes für weitere, Unwetterunabhängige Einsätze. Neben allen Fahrzeugen der Gemeinde Petersberg waren auch Feuerwehren aus Hünfeld und Künzell in die Unwettereinsätze in der Gemeinde Petersberg eingebunden.

Bericht von "Petersberg Aktuell"

Bericht der "Fuldaer Zeitung"

Bericht von "Osthessen News"